Neueste Artikel

 

Links

Benachtbarte Ortsverbände:                                                                       Leimen Sandhausen Walldorf Wiesloch                                                Region: Rhein-Neckar  Regionalzentrum                                 Jusos: Jusos Rhein-Neckar Land: SPD Baden-Württemberg Bund: SPD.de  Europa: SPE

 

Unsere Ziele

Unser Selbstverständnis in der Gemeinderatsarbeit

Uns sind die Interessen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Nußloch wichtig. Als Ihre Interessensvertreter setzen wir uns dafür ein, dass Ihre Belange im Nußlocher Gemeinderat öffentlich diskutiert werden. Wir engagieren uns dabei konsequent für die Durchsetzung Ihrer Wünsche gegenüber der Gemeindeverwaltung. Wir machen eine kritische und selbstbewusste, kämpferische und eigenständige, bürgernahe und bürgersolidarische Arbeit im Nußlocher Gemeinderat. Dabei ist unser Handeln bestimmt von den sozialdemokratischen Werten und der aufrichtigen Verlässlichkeit gegenüber jeder Mitbürgerin und jedem Mitbürger. Für die wichtigen politischen Themen der Gegenwart bringen wir langjährige Erfahrungen in der Gemeinderatsarbeit und neuen, innovativen und fundierten Sachverstand mit.

 

Erreichte Ziele

Der Gemeinderat Nußloch hat unter Mitwirkung und kritischer Begleitung der SPD-Gemeinderatsfraktion in seiner bisherigen Amtszeit einiges erreicht, unter anderem:

  • das Freizeitgelände "Brunnenfeld"
  • den Anbau der Olympia-Sporthalle und den Neubau eines Kunstrasenplatzes
  • die Fortführung der finanziellen Unterstützung von Sport- und Vereinsaktivitäten für Jugendliche und Kinder
  • den Ausbau von Kindergarten- wie Krippenplätzen und die weitere finanzielle Beteiligung am Kinderbetreuungsangebot der Gemeinde Nußloch
  • die Planung eines neuen Standorts für zusätzliche Lebensmittel-Discounter
  • einen weiteren Schuldenabbau
  • einen Bebauungsplan für das Neubaugebiet "Beim Seidenweg"
  • weitere Gewerbeansiedlungen und Erweiterungen bei den bereits ansässigen Firmen
 

Unsere Standpunkte

Unsere Standpunkte:

-Wir stehen für eine neue Politik für die Gemeindefinanzen mit alternativen Einnahmen- und Ausgabenkonzepten bei der Haushaltsplanung

-Eine neue Politik in der Kinderbetreuung mit Ganztagesbetreuung, bedarfsgerechten Öffnungszeiten der Kindergärten, Ausbau der Ferienprogramme und kindgerecht ausgetatteten Kinderspielplätzen

-Eine neue Politik für Senioren, um den innerörtlichen Einkaufsstandort Nußloch zu erhalten und verkehrsarme und -beruhigte Zonen zu schaffen

-Eine neue Politik für die Schulen und die Jugend in der Gemeinde Nußloch: Standortsicherung beider Grundschulen in Nußloch, einen Jugendausschuss im Nußlocher Gemeinderat, einen Ombutsmann-/frau für Schüler und einen Kinderbeauftragten, Ausbau der Schulsozialarbeit

-Eine neue Politik für die Infrastrukturversorgung zur Schaffung von Arbeitsplätzen durch weitere Gewerbeansiedlungen, bezahlbaren Wohnraum für junge Familien, verbesserte Anbindung von Maisbach an Nußloch und einen nachhaltigen Flächen- und Umweltschutz für unsere Naherholungsgebiete

 

Mitmachen

Demokratie vererbt sich nicht. Sie muss von jeder Generation neu erlernt, erfahren und gelebt werden.

Werde SPD-Mitglied

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen sie meistern. Dabei sind wir auf Hilfe angewiesen – Hilfe von Menschen, die mitmachen und sich einmischen. Auf diejenigen, die Position beziehen wollen. Wir laden alle Interessierte herzlich ein, mit uns in den Dialog zu gehen. Sei es punktuell zu einem Thema in unserer Gemeinde, oder zu Themen aus Land, Bund oder Europa.

Sprechen Sie uns an: kontakt@spd-nussloch.de oder mobil unter: 0172-2778894

Sehr gerne stellen wir weitere Kontakte zu Mandatsträger aus sämtlichen Ebenen her.

 

Die SPD zum Mitgestalten!

Die SPD zum Mitgestalten, unser Leitbild

Unsere Partei lebt durch ihre Mitglieder. Sie prägen das Gesicht der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Jede Einzelne und jeder Einzelne von ihnen verkörpert das, wofür unsere Partei steht: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Wir sind und bleiben eine Mitgliederpartei.

Je aktiver unsere Mitglieder sind, desto mehr lebt die Partei. Doch Engagement entwickelt sich nicht von selbst. Wir wollen deshalb unsere Mitglieder motivieren. Sie in die Lage versetzen, sich für unsere gemeinsamen Ziele zu engagieren. Wir bieten eine Kultur, die Mitglieder willkommen heißt, einführt, fördert und belohnt. Dazu gehört, dass sie über Kurs und Personal der Partei mit entscheiden können.

Unsere Mitglieder sollen ihre Zeit bei uns sinnvoll verbringen und sich vor allem selbst einbringen können. Dazu gehört, dass wir das Wissen und die Kompetenz unserer Mitglieder abrufen. Und das fängt in den Ortsvereinen an. Es macht Freude, bei uns mitzuwirken.

Über das Engagement unserer Mitglieder hinaus brauchen wir möglichst viele weitere Mitstreiter. Wir machen Politik nicht nur für uns. Deshalb vertrauen wir nicht nur auf uns.

Wir setzen unsere Anliegen umso eher durch, je mehr Bündnispartner wir haben. Wir vernetzen uns stärker als bisher mit Verbänden, Gewerkschaften, Vereinen und OrganisationenInitiativen, die ähnliches wollen wie wir. Wir fördern Selbstständigkeit, statt zu vereinnahmen. Wir wollen politisches Engagement ermöglichen. Das bedeutet, offen für diejenigen zu sein, die sich engagieren wollen, ohne gleich Mitglied zu werden. Wir sind eine Anlaufstelle für Verbesserer. Auch wenn diese Verbesserer kreativer und unkonventioneller sind, als wir uns das manchmal selbst zutrauen. Statt zu bevormunden und zu vereinnahmen, hören wir mehr zu. Wir beteiligen insbesondere diejenigen, die oft keine Stimme haben.

Dabei ist klar: Es lohnt sich besonders, Mitglied zu sein. Mitglieder werden gefördert und qualifiziert, nur sie besetzen Ämter und können mehr entscheiden.

Die Volkspartei SPD will auch innerhalb ihrer Mitgliedschaft vielfältiger werden. Mit bloßem Willen und schönen Worten ist es nicht getan. Stattdessen schaffen wir attraktive Angebote zur Mitarbeit. Wir gehen dahin, wo die Leute sind. Und das bedeutet auch, die vielfältigen Chancen des Internets zu nutzen, online zu diskutieren und uns an kreativen Veranstaltungsformen zu beteiligen. Einen Online-Mitgliederentscheid schließen wir hierbei jedoch aus.

Die Ansprüche an Politik haben sich gewandelt. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wollen sich nicht langfristig im Politikbetrieb bewähren, sondern unmittelbar gesellschaftliche Entscheidungen beeinflussen. Sie wollen schnell Lösungen für Probleme erreichen, die ihnen unter den Nägeln brennen.

Statt dieser gesellschaftlichen Entwicklung hinterher zu laufen, gehen wir ihr voran. Wir kümmern uns um handfeste Probleme vor Ort. Und beziehen dabei möglichst viele Bürgerinnen und Bürger ein. Wir erleichtern den Einstieg in unsere politische Bewegung und werden ein Sammelbecken für diejenigen, die sich im sozialdemokratischen Sinne engagieren wollen. Wir bleiben nicht nur unter uns, sondern lassen uns bereichern. Wir wollen gemeinsam etwas erreichen.