Neueste Artikel

 

Links

Benachtbarte Ortsverbände:                                                                       Leimen Sandhausen Walldorf Wiesloch                                                Region: Rhein-Neckar  Regionalzentrum                                 Jusos: Jusos Rhein-Neckar Land: SPD Baden-Württemberg Bund: SPD.de  Europa: SPE

 

Historisches85. Todestag: Gedenken an Friedrich Ebert

Friedrich Ebert in seinem Büro am 15.2.1925 (Bild: Archiv der sozialen Demokratie)

Heute vor 85 Jahren ist Friedrich Ebert, der erste demokratisch gewählte Reichspräsident der jungen Weimarer Demokratie, gestorben. Sein früher Tod war ein Schock für seine Partei, seine SPD. Auf den jungen Demokraten Friedrich Ebert folgte mit Paul von Hindenburg ein rechtsnationaler Monarchist, der mit Demokratie nicht viel anfangen konnte.

Ebert war kein Theoretiker wie Rudolf Hilferding. Er war pragmatischer Gestalter, vergaß niemals seine Herkunft aus einfachen Verhältnissen: vom Sattlergeselle und Gastwirt arbeitete er sich für seine Partei und die Menschen ganz nach oben. Von Reaktionären gehasst, hatte er es auch in seiner eigenen Partei oft schwer: er wollte Reichspräsident aller Deutschen sein, und man darf sagen, ihm ist das gelungen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Neckar am 28.02.2010